Fahnenbruck


Mehr als 100 jährige


Erfahrung spricht

für sich

 

Ausschankanhänger Kombi Mini Cooler
LKW-Aufbauten Kühlanhänger Pavillons
 
News

Chronik

100 Jahre Fahnenbruck Fahrzeugbau GmbH

1900, Gründung der Firma Fahnenbruck.
Stellmacher Heinrich Fahnenbruck gründet eine Stellmacherei. Hergestellt werden Anhänger und Kutschen, Hauptaugenmerk hält man schon damals auf das ambulante Gewerbe. Schnell gehören namhafte Artistengruppen, Schausteller und Zirkusunternehmen zum Kundenkreis.

1957, Übernahme durch den Sohn des Gründers, Stellmachermeister Johannes Fahnenbruck. Von nun an werden die Leistungen immer mehr auf den Karosserie- und Fahrzeugbau ausgedehnt. Es folgen die Autolackierung und Beschriftung.

1970, Die 3. Generation übernimmt
Heinrich Fahnenbruck verlagert den Betrieb von Walsum nach Voerde, dem heutigen Firmensitz. 6000 qm Gewerbegrundstück, 1200 qm Fertigungshalle, zuzüglich Büro und Sozialräume. Der Produktionsschwerpunkt verlagert sich immer mehr hin zur Brau- und Getränkeindustrie, welche heute 90% der Kundschaft umfasst.Hallenerweiterung auf 1800 qm.

1990, Umwandlung der Einzelfirma in eine GmbH
Die 4. Generation steigt ein: Heino Fahnenbruck, Der neue Firmenname: Fahrzeugbau Fahnenbruck GmbH, Beide sind als Geschäftsführer berechtigt, die Gesellschaft alleine zu vertreten. Gleichzeitig mit der Gründung der GmbH wird durch Ankauf eines Nachbargrundstückes die Betriebsfläche auf ca. 12 000 qm vergrößert.

1992, Neubau: Erstellung einer Sandstrahl- und Spritzverzinkungsanlage.

1996, Erweiterung der Betriebsstätte durch eine neue Lagerhalle.

1997, Erweiterung der Produktionshallen auf insgesamt ca. 2.250 qm.

1998, Erweiterung des gesamten Verwaltungsbereichs.

2000, Die Firma Fahnenbruck feiert 100 jähriges Bestehen.

2002, Mit Erreichung des 65. Lebensjahres zieht sich Herr Heinrich Fahnenbruck
ausdem nunmehr mehr als 100 Jahre alten Fahrzeugbaubetrieb zurück und übergibt in vierter Generation an Sohn Heino Fahnenbruck.